FÜHRENDE INGENIEURKOMPETENZFÜR DIE MOBILITÄTSWENDE

Bürstenlose Gleichstrommaschine oder BLDC

Die bürstenlose Gleichstrommaschine (BLDC) erzeugt wie eine Permanenterregte Synchronmaschine (PMSM) die Erregung des Rotors über Permanentmagnete und hat ebenfalls eine Drehstromwicklung im Stator. Trotz alledem ist der bürstenlose Gleichstrommotor keine Drehfeldmaschine, da hier immer nur zwei Phasen gleichzeitig bestromt werden und die dritte Phase nichtleitend ist, was über eine Elektronik mit einer Brückenschaltung realisiert wird. Somit ist die BLDC-Maschine per Definition eine Gleichstrommaschine.

zurück zum Glossar

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wenn Sie Fragen haben oder ein unverbindliches Beratungsgespräch wünschen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.