FÜHRENDE INGENIEURKOMPETENZFÜR DIE MOBILITÄTSWENDE

Depth of Discharge (DOD)

Die Depth of Discharge (DOD) beschreibt die Entladetiefe einer Batterie im Verhältnis zu deren Gesamt- beziehungsweise Nennkapazität in Prozent. Sie ist also das Gegenteil des State of Charge (SOC) und somit eine alternative Möglichkeit zur Angabe des Ladezustands der Batterie. Da die Batterielebensdauer bzw. Batteriealterung vom DOD abhängt, wird die mögliche Entladetiefe häufig vom Hersteller der Batterie eingeschränkt, um die Lebensdauer der Zellen zu verlängern.

zurück zum Glossar

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wenn Sie Fragen haben oder ein unverbindliches Beratungsgespräch wünschen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.